Wolfsmond „Corona special“mit Molllust & Ember Sea

Beginn
12. Dezember 2020 20:00
End
12. Dezember 2020 00:00

15,00 

Wir sind als Veranstalter verpflichtet von jedem Besucher einen ausgefüllten Kontaktbogen zur Infektionskettenverfolgung bis 3 Wochen nach Ende der Veranstaltung aufzubewahren. Der Bogen steht hier zum Download bereit und kann zum Event ausgefüllt mitgebracht werden. An der Abendkasse liegen die Bögen ebenfalls bereit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ohne diese Angaben der Zutritt zur Veranstaltung untersagt werden muss.

Download Formular Kontaktdaten

66 vorrätig

Kategorie:

Status

Details

Corona – Das Virus, welches versuchte unsere Freude an Konzerten und Live-Musik auszubrennen. Nicht mit uns! Es gibt wieder eine Wolfsmondnacht, wenn auch in einem kleineren und damit auch exklusiveren Rahmen.

Mit dabei sind:

Molllust – Das Herz ist Klassik, Metal der Puls:

Düstere Klanglandschaften, opernhafte Dramatik, druckvolle Riffs und jede Menge Spielfreude zeichnet die überwiegend aus Damen bestehende Symphonic Metal Formation MOLLLUST aus.
In Ballkleid und Gehrock präsentiert sie ihre besondere Mischung aus Klassik und Metal: Anmutige Streicher und aggressive Gitarren, klassischer Gesang und energetische Doublebass-Passagen vereinen sich in einer leidenschaftlichen Bühnenshow mit fliegendem Haupthaar.
Janika besingt dabei gegenwartsnahe Themen, die ihr am Herzen liegen. Doch egal, wie absurd die Zustände sein mögen, die auf der Bühne dargestellt werden: Am Ende steht MOLLLUST für einen klanggewaltigen Appell an die Menschlichkeit.

Ember Sea

„Wir können alleine versinken oder gemeinsam vorwärts schwimmen.“ EMBER SEA wandeln seit ihrer Gründung im Jahr 2009 mit ihren Stücken zwischen Metal, Gothic und Rock. Sie verbinden dabei das Beste der Genres zu zeitgemäßen Hymnen mit Ohrwurmcharakter. Melodische Riffs, treibende Rhythmen, sphärische Keys sowie die Stimmgewalt der Frontfrau verschmelzen bei EMBER SEA zu eingängigen Songs, die sich einen festen Platz im Gehörgang sichern. Ihr melancholisch-träumerisch verziertes Klangwerk vereint sich mit dem poetischen Flehen einer hellfarbigen Stimme zum musikalischen Erlebnis. Das instrumentale Gleichgewicht hebt ein glühendes Meer aus emotionaler Zerrissenheit aus, dessen Tiefe zum Eintauchen einlädt. Texte von Zweifel bis Lebensfreude und Versuchung bis Leidenschaft gewähren Einblick in das Innerste mannigfaltiger Seelenwelten. Die bei aller Experimentierfreude stets bodenständigen und eingängigen Songs fesseln, animieren zum mitfühlenden Einlassen und erreichen durch eine leidenschaftliche Bühnenpräsenz nicht nur den Nischen-Freund.