Location  
  Moderne Impulse für das Wolfenbütteler Kulturleben
 
Grundriss der KuBa-Halle
(zum Vergrößern klicken)

Wer in Wolfenbüttel vielfältige und lebendige Kultur sucht, hat sie sicher schon entdeckt: Die seit 1998 bestehende KuBa-Kulturhalle im Stadtteil Linden.

Ein Programmangebot mit breitem Spektrum lockt wöchentlich viele Besucher aus Wolfenbüttel und der gesamten Region in die zu einem stimmungsvollen Veranstaltungssaal umgebaute ehemalige Fabrikhalle.
Konzerte verschiedenster Stilrichtung, von Folk bis Rock, von Chanson bis Jazz und Blues, sowie Kabarett, Workshops, Vorträge und Kunstausstellungen sorgen für ein bunt gemischtes Publikum.

Veranstaltungsraum
der KuBa-Halle

(zum Vergrößern klicken)

Von sich reden gemacht hat die KuBa-Kulturhalle in den letzen Jahren nicht nur durch ihre Veranstaltungshighlights mit bekannter Stars wie Jule Neigel, Reamon, Chris Farlow, Trilok Gurtu, Lydie Auvray, Spencer Davis Group, Roger Chapman oder Django Asül. Auch im Bereich „Weltmusik” und „Multikultur” hat sich die KuBa als Veranstaltungszentrum für politisch und sozial engagierte Kultur eine überregionale Bedeutung erarbeitet. So gehören Konzerte, Workshops, Filme und Vorträge aus fernen Kontinenten seit Jahren zum festen Bestandteil des Kulturprogramms.

Dahinter steht die Überzeugung, dass die interkulturelle Begegnung mit und von Individuen Ängste und Feindbilder abbaut, Vorurteilen entgegenwirkt, die existierende Vielfalt bewusst und schätzenswert macht und neue Perspektiven ermöglicht. Im Zeitalter der Globalisierung einerseits und zunehmender Konflikte zwischen Völkern, Religionsgruppen und Nationen andererseits, leistet gerade die positive Begegnung mit fremden Kulturen einen entscheidenden Beitrag zur Werte- und Ethikvermittlung und ist damit wichtige Präventionsarbeit. Daneben ist die KuBa aber auch eine Top-Adresse für regionale Bands. So geben sich mehrmals im Monat die Créme de la Créme der hiesigen Musikszene die Ehre und sorgen für musikalischen Hochgenuss und beste Laune beim Publikum.

Was die wenigsten Besucher der KuBa wissen ist, dass hinter der Kulturhalle ein gemeinnütziger Trägerverein steckt, der Forum Kultur e.V.
Der Verein ist als besonders förderungswürdig anerkannt und freut sich über jede Unterstützung seiner Arbeit, damit das Programm der KuBa-Kulturhalle auch in den nächsten Jahren so attraktiv und hochkarätig bleiben kann.

 
alle Veranstaltungen auflisten | komplette Veranstaltungsliste drucken

Seiten zuletzt aktualisiert am 2-.-1.2017
© by Forum Kultur e.V.
webWork by shark-design